Der Gesundheits-Check / Krebsfrüherkennung

 

In der gesetzlichen Krankenversicherung haben Sie alle 2 Jahre Anspruch auf die sogenannte
GU-35 (Gesundheitsuntersuchung) sowie die Hautkrebsfrüherkennung beim Hausarzt.

 

Die Basisinhalte der Gesundheitsuntersuchung sind die Bestimmung von Blutzucker, Cholesterin und Urin-Stix sowie eine ausführliche körperliche Untersuchung (ggf. inklusive der Hautkrebsfrüherkennung). Zusätzliche Untersuchungen können bei medizinischer Notwendigkeit ergänzt werden.

 

Die Krebsfrüherkennung besteht aus der Testung auf verstecktes Blut im Stuhl (FOBT) ab dem Alter von 50 Jahren, bzw. der Darmspiegelung ab dem Alter von 55 Jahren. Die Krebsfrüherkennung der Prostata wird dem Mann ab einem Alter von 45 Jahren angeboten. 

 

Da Maßnahmen der Krebsfrüherkennung nicht unproblematisch sind und neben einem möglichen Nutzen auch einen möglichen Schaden verursachen können, empfehlen wir Ihnen, sich vor Inanspruchnahme einer solchen Maßnahme von uns beraten zu lassen.

 

Die Krebsfrüherkennungsmaßnahmen bei der Frau wird in der Regel bei Ihrem/r Gynäkologen/in durchgeführt.

 

 

© 2018 Praxis Dr. med. Hannes Blankenfeld . Winzererstr. 142 . 80797 München
© Fotografie: T.Hase . www.hase-fotografie.de / Dr. H.Blankenfeld 

 

 

 

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Montag

8.15 bis 12.00 und 15.00 bis 18.00

Dienstag

8.15 bis 12.00 und 16.00 bis 19.00

Mittwoch

8.15 bis 12.00

Donnerstag

8.15 bis 12.00 und 15.00 bis 18.00

Freitag

8.15 bis 12.00

Telefon

0 89 . 30 44 21


Telefonsprechstunde

Mo, Di und Do

12.30 bis 13.00